Kreiere deinen eigenen Tee

Wie du für dich oder deine Lieben wohltuende und gesundheitsfördernde Kräutertees mischst.

 

Wie wäre es also mit einem Tee, den du selbst für dich oder jemanden, der dir besonders am Herzen liegt, kreierst? Die Läden sind voll von Tees, aber ein Tee mit Pflanzen und Kräutern, der ganz individuell abgestimmt ist und deshalb besonders auf Körper, Geist und Seele einwirken kann?

 

Wenn du deine Kreativität für eine Teemischung einsetzen möchtest, bist du richtig – und dabei ist es ganz egal, ob es einfach nur eine leckere, wohltuende Mischung sein soll oder der Tee eine Heilwirkung zur Unterstützung der Gesundung haben soll.



Nina Heine beschäftigt sich seit ihrem 16. Lebensjahr mit Gesundheitsthemen und Naturheilkunde. Sie sieht besonders die Pflanzenheilkunde als große Chance und glaubt an das Zusammenspiel von Medizin und Naturheilkunde.

 

Sie hat eine Heilpraktikerausbildung abgeschlossen, sich nur noch nicht zur Prüfung getraut. In Phytotherapie hat sie sich mehrfach fortgebildet.

 

Sie selbst verwendet eigene Teemischungen für sich und ihre Familie. Tees sind eine bezahlbare und wunderbare Möglichkeit, Heilungsprozesse zu unterstützen.

 

Ihr Wissen über Pflanzen gibt sie gerne weiter und berät damit, wie man sich in bestimmten Situationen selbst helfen kann.

 

Ihre Beratung ersetzt nicht den Besuch von Ärzten oder Heilpraktikern.



 

 

 

Wie du für dich oder deine Lieben wohltuende und gesundheitsfördernde Kräutertees mischst.

 

Schon der buddhistische Priester Myoan Eisai hat im 12. Jahrhundert verlauten lassen:

 

„Tee ist ein Wundermittel zur Erhaltung des Lebens und eine

Kunstfertigkeit zu seiner Verlängerung“

 

 

Ich werde einzelne Heilpflanzen vorstellen und ihre Wirkung erklären. Währenddessen entsteht sicher

schon die ein- oder andere Idee in deinem Kopf.

 

Wie das Mischungsverhältnis aussehen sollte, wie viele Pflanzen ein Tee enthalten sollte, wie sich Pflanzen gegenseitig in ihrer Wirkung unterstützen – all das erfährst du auch.

 

Heilpflanzentees gehören zu den ältesten Arzneiformen. Aber warum kann Tee überhaupt seine Wirkung entfalten?

 

Ätherische Öle, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide, Saponine und Anthraglykoside – all das sind in Pflanzen enthaltene Wirkstoffe. Sie sind wasserlöslich und damit mit heißem Wasser extrahierbar! Die Wirkstoffe sind für den Körper nach dem Trinken sofort verfügbar. Bei festen Arzneiformen, wie z.B. Tabletten, müssen die Wirkstoffe erst freigesetzt werden.

 

Es gibt also einiges, was für heilende Teemischungen spricht.

 

In dem Workshop erfährst du insgesamt einiges, das du auch jederzeit nach dem Workshop anwenden kannst – bei Erkältungskrankheiten, bei Magendarmproblemen und vielem mehr. Also auch, wenn du bestimmte Pflanzen aktuell für deine Teemischung nicht brauchst.

 

Nach der Vorstellung der Pflanzen taucht jeder ein gewisse Zeit für sich selbst in die Welt der Heilpflanzen ein – Material steht ausreichend zur Verfügung. Ich nehme mir für alle Teilnehmer Zeit, damit wir gemeinsam passende Pflanzen finden.

 

 

Nach Hause gehst du mit einer Portion Tee, die entweder einfach nur gut schmeckt, vielleicht hübsch anzusehen ist und gut duftet oder aber wir haben einen heilenden Tee kreiert, der bei der Genesung unterstützt. Und natürlich nimmst du auch mit: Viel altes Wissen neu verpackt – für dich und dein Wohlbefinden!

 

 

Preis pro Person: € 55,-
Inklusive Sprudelwasser und Rezepte zum Nachkochen.

 


Termine

Dienstag, 26. Juni / 18 - 22 H

 

 



Besuche Deutschlands erste vegane Kochschule in Hamburg. Erlebe in einer gemütlichen Wohnküchen-Atmosphäre einen schönen Kochkurs mit gleichgesinnten Kochinteressierten. In dem Kochkurs geht es um die vegane Burger und deren Vielfalt, auch ohne tierische Produkte zu zubereiten. Damit du auch zuhause zu Hause deine Freunde und Familie bekochen kannst, stellt dir der Koch bzw. die Köchin nach dem Kochkurs die Rezepte digital zur Verfügung.