SUSHI - SPRINGSROLLS - SUMMERROLLS

 

Sushirollen in seinen vielen Formen und Farben sind für mich kleine kreative Kunstwerke. Auch wenn die simpelsten Kreationen der japanischen Reishäppchen (mhmm, Avocado-Nigiri!) nicht weniger köstlich sind, liebe ich es ebenso sehr, ausgefallenere Rollen zu erdenken. 

 

Wir werden eher klassisch-japanisches Sushi erproben und uns dann auch an europäisch angehauchte und durchaus verwegenere Kombinationen wagen.

 

Wie man Sushireis kocht könnt ihr dabei ebenso erlernen wie das Rollen und Schneiden der Sushirollen. Dazu gibt es leckere Dips, die die kleinen Meisterwerke kulinarisch komplimentieren.

 

Natürlich dürfen weder Vorspeise noch ein süßer Abschluss fehlen: Die Sommerrollen sind gefüllt mit knackigem Gemüse und werden mit einem pikant-süßlichen Erdnussdip verschlungen. Die frittierten Frühlingsrollen dazu sind ein deftiger Gegenpol und mit selbstgemachter süßsauren Sauce zu genießen. Das süße Sushi als gelungener Abschluss bedient sich der Inspiration aus Muttis Küche und präsentiert Milchreis auf eine neue Art und wird mit in Tempurateig ausgebackener Banane vollendet.

 

Na, wer danach nicht nach Hause rollt ;)

 

 

 

Vorspeise

  

Frühlingsrollen mit Sweet Chili-Sauce

Sommerrollen mit pikantem Erdnuss-Dip

  

  

Hauptspeisen

  

Gurken-“Frischkäse“-Maki

  

Mediterranean Inside-Out-Roll 

mit selbstgemachter Aioli

  

Nigiri mit Avocado

  

Inside-Out-Roll

mit gebratener Paprika-Füllung und selbstgemachtem Röstzwiebeltopping

  

Inari-Sushi

(süßliche Sojataschen gefüllt mit Reis und Gemüse)

  

Frittiertes Tempeh-Maki

im Teigmantel gebacken

  

  

Nachspeise  

 

Gebackene Banane

 

Süßes Frucht-Sushi mit Nuss-Nougat-Schokoladensauce

 

 

Preis pro Person: € 59,- Euro



ICH BIN GESPANNT AUF EUCH!!

Anna Baum war eigentlich voll und ganz damit beschäftigt, eine journalistische Laufbahn einzuschlagen, als sich in ihr allmählich die Erkenntnis durchsetzte, dass sie mit ihren Kochkünsten andere Menschen, aber auch sich selbst eigentlich viel glücklicher macht, als sie es mit dem geschriebenen Wort jemals könnte.

 

Frei nach der Philosophie „Do more of what makes you happy“ nimmt die Passion fürs Kochen und Backen (seit fünf Jahren von ihrem veganen Lebensstil geprägt) immer mehr Platz in ihrem privaten und beruflichen Alltag ein. 

 

In Harburg richtet sie Caterings für die Grünen und Harburg21 aus. Im Happenpappen steht sie regelmäßig in der Küche und verwöhnt zusammen mit ihren KollegInnen die Gäste mit leckerem Essen.

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

- Tafelwasser still/mit Sprudel (alkoholische Getränke und weitere Softdrinks exklusive)

- Rezepte per Email zum Nachkochen

- eine gemütliche Atmosphäre

- gemeinsames Kochen, anschließend gemeinsames Essen

- Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

 

Parkplätze findet ihr direkt an der Kochschule über die Einfahrt in der Grundstraße oder durch die öffentlichen Verkehrsmittel mit der U2 oder dem Metrobus 4.

 

Bringt gerne eure Tupperdosen mit, falls noch was übrig bleibt, könnt ihr es gerne mit nach Hause nehmen.

TERMINE IN ÜBERBLICK

Samstag, 01. April 2017 - 18:00-22:00 Uhr

Samstag, 10. Juni 2017 - 18:00-22:00 Uhr

Samstag, 15. Juli 2017 - 18:00-22:00 Uhr

 

Ticketbuchung