ISRAELISCH VEGANE KÜCHE


Inbar (hebräisch für Bernstein), kommt ursprünglich aus Eilat, Israel, eine verschlafene, schöne und warme Touristenstadt an der Küste des Roten Meeres zwischen Ägypten und Jordanien. Inbar hat Geschichte in Tel Aviv und New York studiert, bevor sie nach Hamburg kam, wo sie jetzt glücklich mit ihrem Mann, ihrer Tochter und Katze lebt.

 

Inbar Perez wurde Vegetarier, als sie 13 war und vor mehr als 5 Jahren komplett vegan.

 

Als Israelin hat Inbar viele verschiedene Kulturen und ihre Küchen kennen gelernt.  Stark ausgeprägt ist bei ihr die arabisch-mediterrane Küche. Ihr Vater hat als Koch viele Jahren in Asien gearbeitet und Inbar hat daher auch eine starke Prägung dieser Küche.

 

Später entwickelte und experimentierte sie selbst und teilte dies auf Facebook und Instagram. Mittlerweile schreibt sie fleißig einen Blog VEGANSEKS.com

 

https://instagram.com/vegan_dorian_gray/

www.veganseks.com

 

 

 



Die Speisen für den Abend


Bestes Humus

 

Grüne Tahini

 

Tabbouleh

 

Burekasim - Pilze und Paprika

 

Israeli Salad

 

Mujadara 

 

Schokoladenkugeln


Preis pro Person: 55,- Euro


Folgende Leistungen sind im Preis enthalten

- Kleiner Vortrag 

- Softdrinks & Mineralwasser inklusive, Wein am Abend für € 2,-/Glas

- Rezepte für Zuhause zum Nachkochen

- eine gemütliche Atmosphäre

 

Der Kurs beginnt um 18 Uhr und endet circa um 22 Uhr. Parkplätze findet ihr direkt an der Kochschule über die Einfahrt in der Grundstraße oder durch die öffentlichen Verkehrsmittel mit der U2 oder dem Metrobus 4.