Die Kurkuma Kochschule ist die erste vegane Kochschule Deutschlands, gelegen im Herzen des Hamburger Stadtteils Eimsbüttel. Sie ist Anlaufstelle für alle, die die rein pflanzliche Ernährung entdecken und tierleidsfreien Genuss erleben möchten.

 

Gegründet wurde die Kochschule im August 2015 von Roman Witt, welcher sich nur ein Jahr später mit Arne Ewerbeck einen kreativen Foodie an seine Seite geholt hat. Gemeinsam laden sie ein, die Vielfalt der pflanzenbasierten Küche in ihrer zeitgemäßen Kochschule kennen zu lernen und begeistern dabei mit einem abwechslungsreichem Programm.

 

Monatlich finden rund 20 Kochkurse, Dinner und Workshops statt. Ob Vegan Starter-Kurs, bei welchem es erste Einblicke in die vegane Küche gibt, die beliebte Taco Party, kulinarische Reisen durch die Länderküchen dieser Welt, Backvergnügen mit Kuchen, Törtchen und Pralinen, Rohkost oder gesundheitsorientierte Back- und Kochkurse, die auch Allergiker und sogar Rheumatiker ansprechen: die Kurse decken unterschiedlichste Bedürfnisse und zahlreiche geschmackliche Vorlieben ab. Überzeugt wird immer mit Kreativität und Genuss anstatt mit Dogmatismus.

 

Die moderne Wohnküche mit Loft-Charakter kann auch für private Feierlichkeiten und betriebliche Events gemietet werden.

 

Fotos: Peter Bauer Fotografie